3. Zollrechtstagung in Zürich vom 13.05.2014

Die dritte aber sicherlich nicht die letzte: die Zollrechtstagung 2014 !

Die diesjährige Veranstaltung hat gestern in Zürich im Hotel Park Hyatt mit über 120 Teilnehmern und Referenten von der Zollverwaltung sowie aus der Privatwirtschaft und der Rechtsberatung stattgefunden.

Thematisch wie auch geografisch wurden verschiedene Gebiete abgedeckt. Neben den aktuellen Modernisierungsprojekten der Schweizer Zollverwaltung ging es auch um die neuesten Entwicklungen in der EU und um die Handelsbeziehungen der Schweiz weltweit.

Im Zusammenhang mit den präferenziellen Freihandelsabkommen hat speziell das neueste Freihandelsabkommen der Schweiz, das Abkommen Schweiz – China interessiert. Dieses Abkommen wird am 1. Juli 2014 in Kraft treten und entsprechend stellt sich für Unternehmen, die sogleich davon profitieren wollen, die Frage, was sie bis dahin alles vorkehren müssen. Im Allgemeinen sind die Ursprungsberechnungen oder auch die Herausforderungen im Zusammenhang mit der Dokumentation und Beweissituation häufig hochkomplex (nicht nur im Bezug auf China) und dürfen von den Unternehmen nicht unterschätzt werden.

Darüber hinaus waren auch die strafrechtlichen Konsequenzen, die falsche Zoll- oder Ursprungsdeklarationen für die Unternehmen und die verantwortlichen Mitarbeiter nach sich ziehen können, ein wichtiges Thema.

Die Zollthematik bleibt spannend und vielfältig, daher wird es sicher auch weitere Zollrechtstagungen geben.

This entry was posted in China, Customs, FHA, Free Trade Agreement, Freihandelsabkommen, Zoll allgemein, Zoll-Verantwortlichkeit, Zollorganisation, Zollrechtstagung and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s